Intumex AS Brandschutzfarbe

Einsatz

Das Intumex AS Brandschutzsystem ist geeignet als Fugenabschottung für massive Boden- oder Deckenkonstruktionen mit mind. 150 mm Dicke. Der Fugenhintergrund wird für die Brandabschottung mit Mineralwollstreifen gefüllt (10 cm Dicke in der Decke, 5 cm Dicke in der Wand) und anschliessend mit der Brandschutzfarbe Intumex AS beschichtet. Die geprüfte Fugenbreite beträgt 30 cm für Brandabschottungen in der Decke und 36 cm für Abschottungen in der Wand. Die Fugenlänge ist nicht begrenzt.

Eigenschaften

Intumex AS ist eine sehr elastische und ablative Brandschutzfarbe gegen Feuer, Rauch und Heissgase. Nach dem Trocknen bleibt Intumex AS dauerelastisch und wasserunempfindlich und ist deshalb auch für bewitterte Aussenanwendungen und insbesondere für Bewegungsfugen geeignet.

Zulassungen

VKF Brandschutzanwendungen für Brandschutzfuge Intumex AS
Nr. 17653 (Wand)
Nr. 17654 (Decke)

Lieferform

Brandschutzfarbe Intumex AS in Eimer von 12 kg
Vorbeschichtete Fugenelemente à 1 m Länge mit gewünschter Breite und Tiefe

Häufige Fragen und Antworten (FAQ)

In einer Industriehalle werden in Folge einer Umnutzung neue Brandabschnitte gebildet. Dabei soll der Bereich zwischen der Betonmauer und dem darüberliegenden Trapezblech abgeschottet werden. Wie kann diese Brandabschottung ausgeführt werden?

Mit einer einseitig beschichteten Steinwollplatte mit der ablativen Brandschutzfarbe Intumex AS kann eine solche Brandschutzfuge zwischen Massiwand und Trapezblech geschottet werden. Die maximale Breite beträgt dabei 360 mm. Siehe auch das technischen Datenblatt von Intumex AS.