Intumex PS Brandschutzkissen

Einsatz

Die Brandschutzpolster Intumex PS zeichnen sich durch ihre Staubdichtheit und leichte Verarbeitbarkeit aus und sind für temporäre Brandabschottungen einsetzbar. Da die Brandschutzkissen Intumex PS ihre Brandschutzeigenschaften nicht verlieren, können diese während der Bauphase mehrfach für verschiedene provisorische Brandabschottungen verwendet werden. Typischerweise werden mit Brandschutzkissen vor allem Kabelabschottungen gemacht. Ein Kissenschott ist rasch montiert und einfach nachzubelegen. Weil die Brandschutzkissen staubdicht sind, eignen sich diese auch für Computerräume oder Rechenzentren.

Eigenschaften

Intumex PS Brandschutzkissen enthalten unter anderem Blähgraphit und expandieren daher im Brandfall. Die Umhüllung der Intumex PS Brandschutzpolster besteht aus einem reissfesten Glasgewebe und ist daher unempfindlich gegen Wasser und Feuchtigkeit als auch atmosphärische Einflüsse wie Licht, Wärme, Frost sowie Industrieklima.

Zulassungen

Klassifizierungsbericht zum Feuerwiderstand nach EN 13501-2:2007 + A1:2009: 12042722, IBS Linz

VKF Brandschutzanwendung Nr. 6414

Lieferform

Intumex PS 750, ca. 34 x 20 x 3,5 cm, entspricht ca. 2,4 L (5 Stk/Karton, 500 Stk/Palette)
Intumex PS 300, ca. 34 x 10 x 2,5 cm entsprich ca. 1 L (10 Stk/Karton, 1000 Stk/Palette)