SG 300 Fugenschnur RF1

Einsatz

Fugenschnur aus Mineralwolle für die Erstellung von horizontalen und vertikalen Brandschutzfugen bis zu einer Breite von 55 mm in brandabschnittbildenden Bauteilen. Die Fugenschnur SG300 ist geprüft in der Massivwand und Massivdecke und erfüllt einlagig einen Feuerwiderstand von EI90. Bei Bedarf kann der Steinwollzopf SG300 mit dem Brandschutzacryl Intumex AN als Fugenabschluss überdeckt werden.

Eigenschaften

Die Fugenschnur SG300 entspricht der Brandverhaltensgruppe RF1, da diese aus Mineralwolle besteht und mit einem Glasgewebe umflochten ist. Der Fugenschnurdurchmesser wird etwa 30% grösser als die Fugenbreite gewählt.

Zulassungen

Europäische Technische Zulassung: ETA-13/0217

VKF Brandschutzanwendung:
Nr. 18149: Brandschutzfuge

Lieferform

In Rollen à 100 m im Durchmesser 12 mm und 15 mm
In Rollen à 20 m im Durchmesser 20, 30, 40, 50 und 60 mm

Produkt-Kategorie

Brandschutzfugen

Häufige Fragen und Antworten (FAQ)

Der Qualitätsbeauftrage Brandschutz möchte eine RF1 Brandschutzfuge mit Feuerwiderstand EI90? Gibt es für diese Abschottung ein passendes Produkt?

Ja, mit der nicht brennbaren Fugenschnur SG300 können Fugen bis zu 55 mm Breite schnell und nicht brennbar (Brandverhaltensklasse RF1) gefüllt werden. Die Fugenschnur SG300 erreicht einlagig in Massivwänden und Massivdecken schon mindestens EI90. Siehe Datenblatt der Steinwollschnur SG300.